Beraterinnen


Dipl.-Psych. Annette Lemler-Lauerbach  


Dipl.-Psych.
Annette Lemler-Lauerbach

Psychotherapie HPG (Privatkassen und Selbstzahler) Gestalttherapeutin

lauerbach@b-z-e.de

Nach dem Abschluß meines Anglistik-/Romanistikstudiums und mehrjähriger Berufstätigkeit auf diesem Gebiet begann ich 1993 das Studium der Psychologie an der Universität Bonn. Parallel dazu ließ ich mich zur Gestalttherapeutin ausbilden. Seit 2002 bin ich in einer Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt Paarberatung angestellt, arbeite freiberuflich als Referentin an verschiedenen Bildungseinrichtungen und bin als Psychologin am Bonner Zentrum für Essstörungen tätig. Neben Beratungen und Therapie leite ich Gruppen für Angehörige und für Adipöse und Binge Eater. Therapie und Beratungen können auf Wunsch in englischer Sprache durchgeführt werden. Regelmäßig besuche ich Fortbildungen zu den Themen Essstörungen, Paarberatung und Traumatherapie. Auch habe ich an einem familientherapeutischen Intensiv-Grundkurs und an Seminaren zur Familienaufstellung teilgenommen, da ich meine Arbeit um den systemischen Ansatz erweitern wollte.

Dipl.-Psych. Ingeborg Smigielski  

Dipl.-Psych.
Ingeborg Pofalla

Psychotherapie HPG (Privatkassen und Selbstzahler) Systemische Therapeutin und Familientherapeutin DGSF
Ernährungsmedizinische Beraterin/DGE
pofalla@b-z-e.de

1981 schloss ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Diätassistentin ab, 1986/87 besuchte ich eine Weiterbildung zur Ernährungsmedizinische Beraterin/DGE bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. Nach mehrjähriger Berufserfahrung schloss ich 1991 das Studium der Psychologie an den Universitäten Düsseldorf und Bonn an und machte 1997 meinen Abschluss als Diplom-Psychologin. Danach folgte eine Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin und Supervisorin/IFS beim Institut für Familientherapie, systemische Supervision und Organisationsentwicklung. Seit 2007 bin ich als systemische Therapeutin und Familientherapeutin DGSF von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie e. V. anerkannt. Heute liegen meine Arbeitsschwerpunkte bei systemischer Therapie von Essstörungen, Gruppentherapie mit Binge Eatern und Adipösen, Entspannungstherapie und Stressbewältigung. Seit 2002 arbeite ich mit dem Bonner Zentrum für Essstörungen e.V. zusammen.

Dipl.-Oecotroph. Angelika Moog  


Dipl.-Oecotroph.
Angelika Moog

Klientenzentrierte Gesprächsführung GwG
Zertifizierte Ernährungsberaterin VDOE
moog@b-z-e.de

1990 habe ich das Studium der Oecotrophologie in Bonn beendet und mehrere Jahre als Ernährungsberaterin für die AOK Rheinland u.a. Institutionen gearbeitet. Seit Anfang '97 bin ich freiberuflich tätig mit Einzelberatung, Leitung von Gewichtsreduzierungsgruppen, Durchführung von Kochkursen, Seminar- und Dozententätigkeit. Seit Anfang 2003 arbeite ich mit dem Bonner Zentrum für Ess-Störungen zusammen, im Bereich ,ernährungstherapeutische Beratung bei Essstörungen'. Hierzu habe ich verschiedene psychologische Ausbildungen absolviert, wie 'Beratungs-Kompetenz personenzentriert-systemisch', sowie ein Basisseminar in Focusing. Darüber hinaus besuche ich regelmäßig Fortbildungsseminare im Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen e.V.

Diplom - Sozialpädagogin Susanne Gronki  

Diplom - Sozialpädagogin
Susanne Gronki

Klientenzentrierte Gesprächsführung GwG Selbstbehauptungstrainerin
Psychotherapie HPG
NLP - Coach
Systemische Supervisorin
gronki@b-z-e.de

Nach meinem Abschluss als Diplom - Sozialpädagogin 1990 habe ich in den unterschiedlichsten Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe gearbeitet. Zuerst im Jugendamt in Baden Württemberg, dann in einer Frauennotaufnahme in Köln, als Leiterin in verschiedenen stationären Jugendhilfeeinrichtungen, und seit 2008 wieder, in Leitungsfunktion ,in einem Jugendamt. Nach meiner Ausbildung als Gesprächstherapeutin bei der GwG habe ich eine Ausbildung als Selbstbehauptungstrainerin und parallel hierzu eine Ausbildung in NLP (NeuroLinguistisches Programmieren) bis zum NLP - Coach gemacht. Seit 1995 arbeite ich auch freiberuflich als Beraterin und Therapeutin mit Mädchen und Frauen, Schwerpunkt Essstörungen, sexueller Missbrauch und Traumatisierung und führe Selbstbehauptungstrainings für Mädchen und Frauen durch. Neben der Einzelberatung biete ich Gruppen für essgestörte junge Frauen im Alter von 18 - 27 Jahren an. Seit 2000 führe ich Seminare für Multiplikatoren an Schulen oder in Jugendhilfeeinrichtungen zu diesen Themen durch. Mit dem Bonner Zentrum für Essstörung arbeite ich seit 2009 zusammen.

nach oben