Gruppen

Angehörigengruppe


"Bei uns gibt es nur noch ein Thema: Essen!"
Die Gruppe bietet Angehörigen und Freunden von Menschen mit Essstörungen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und mit Hilfe einer Fachkraft mögliche Lösungsstrategien für den Umgang mit den Erkrankten zu entwickeln. Im Vordergrund stehen die persönlichen Anliegen der TeilnehmerInnen.

Themenschwerpunkte:

  • Kommunikation in der Familie
  • Beziehungsstrukturen in der Familie
  • Angst, Hilflosigkeit, Schuldgefühle und andere Gefühle
  • Balance Sorge/Fürsorge – Autonomie/Verantwortung
  • Selbstfürsorge

 

Zeit   mittwochs von 19.30 - 21.00 Uhr, wöchentlich
10. Januar 2018 bis 28. Februar 2018
Dauer   8 x 90 Minuten
Leitung   Dipl.-Psych. Annette Lemler-Lauerbach
Kosten   140.- Euro
Anmeldung   telefonisch unter 0228 - 21 01 26


Binge-Eating- und Adipositasgruppe

Essen - meine Leidenschaft

Heißhungerattacken (Binge Eating), nächtliches Essen oder Frustessen führen langfristig zu seelischem Ungleichgewicht und Übergewicht. Wiederholte Diäten bleiben ohne Erfolg. Es stellt sich die Frage nach der Ursache des Kontrollverlustes beim Essen. In der Gruppe geht es um den Austausch mit anderen übergewichtigen Menschen und die Entwicklung eines bewussteren und gesünderen Essverhaltens.

Themenschwerpunkte:

  • Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen und durchsetzen
  • Körperempfindungen spüren, Einstellung zum eigenen Körper ändern
  • Grenzen setzen und Nein sagen
  • Selbstwert stärken
  • Kontakt erleben
Nächster Beginn   10. Januar 2018
Dauer   10 x 90 Minuten 14tägig
Leitung   Dipl.-Psych. Ingeborg Pofalla
Kosten   20 Euro pro Abend (eine Bezuschussung
über die Krankenkassen ist u. U. möglich)
Ort   Psychologische Praxis, Möthengasse 24, Alfter
Anmeldung   telefonisch unter 02222 - 989 77 48


Selbstbehauptungsgruppe für Frauen mit einer Essstörung

Kennen Sie das? Situationen in denen Sie sich ärgern, nicht schlagfertig genug gewesen zu sein? Nachgeben obwohl Sie nicht wollen? Sich selbst verunsichern, weil Sie ihren Gefühlen und Ihrer Intuition nicht trauen? Das kostet unnötige Energie und Kraft, die das Erreichen Ihrer Ziele und Träume verlangsamt oder gar verhindert. In der Gruppe geht es vor allem darum:

  • Klar und deutlich zu sagen, was Sie denken.
  • Standhaft zu bleiben - auch in unangenehmen Situationen.
  • Eine eindeutige Körpersprache zu zeigen.
  • Sich seiner Stärken, Verletzlichkeiten und Schwächen bewusst zu sein, um sich gut schützen und verteidigen zu können.
  • Bedürfnisse wahrzunehmen.
  • Kraft und Power zu spüren.
  • Träume und Wünsche zu verwirklichen.
Zeit   Den aktuellen Termin erfahren Sie telefonisch unter 0228 - 93797493
Leitung   Dipl. - Sozialpädagogin Susanne Gronki

www.susannegronki.de

 

Raus aus der Essstörung

Gruppe für junge Frauen mit Essstörungen ab 16 Jahren

Isst du sehr viel? Häufig wahllos und hast du das Gefühl diese Anfälle von "Essen - müssen" nicht mehr steuern zu können? Brichst du danach alles wieder aus oder nimmst Abführmittel? Hungerst du und kannst damit nicht mehr aufhören? Möchtest du dünner werden? Ist das Hungern und die Kontrolle über dein Gewicht wichtigster Lebensinhalt?

In der Gruppe für junge Frauen können alle Gefühle rund um Essen, Freundschaften, Schule, Arbeit, Familie etc. besprochen werden. Es gibt einen Austausch mit Anderen, denen es ähnlich geht. Die therapeutische Unterstützung und die regelmäßigen Treffen helfen dir auf dem Weg aus der Essstörung.Idealerweise ist die Gruppe eine Ergänzung zur Psychotherapie.

Die Teilnahme an der Gruppe setzt ein Vorgespräch voraus.

Zeit   Dienstags, 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer   120 Minuten, 14tägig, fortlaufend
Leitung   Diplom-Sozialpädagogin Susanne Gronki
Kosten   25,00 Euro pro Abend
Anmeldung   telefonisch unter 0228 - 93797493

 

Aktuelle Gruppenangebote können Sie auch während unserer Sprechzeiten telefonisch unter 0228 - 21 01 26 erfragen.

nach oben